tab Fachforum Brandschutz 2018

» Direkt zur Anmeldung

» 06/11/2018 | Brühl, Phantasialand | in Outlook übernehmen

» 08/11/2018 | Frankfurt, Radisson Blu | in Outlook übernehmen

» 13/11/2018 | Hamburg, Privathotel Lindtner | in Outlook übernehmen

» 11/12/2018 | München, Novotel München Messe | in Outlook übernehmen

Das Fachforum wird von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen mit 5 Fortbildungspunkten, der Ingenieurkammer Hessen mit 5 Unterrichtseinheiten der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern mit 4 Fortbildungsstunden, der Ingenieurkammer-Bau NRW mit 4 Fortbildungspunkten, der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau mit 5,25 Fortbildungspunkten, der Architekten-und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein mit 6 Unterrichtseinheiten und der Architektenkammer NRW mit 5 Unterrichtsstunden anerkannt.

Das Fachforum Brandschutz wird Ihnen präsentiert von den Fachmagazinen BS BRANDSCHUTZ,
tab – Das Fachmedium der TGA-Branche und SHK Profi. Brandschutz in der Technischen Gebäudeausrüstung steht im Fokus dieser Veranstaltung. Auch konzeptionelle und rechtliche Aspekte finden Raum im intensiven Gedankenaustausch mit führenden TGA-Branchenvertretern, die technische Lösungen präsentieren. Neben der Vortragsreihe bietet Ihnen ein Besuch der begleitenden und thematisch passenden Fachausstellung die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, wobei uns der Informationsaustausch zwischen Experten auf Teilnehmer- und Referentenseite besonders wichtig ist.

 

Programm:

09.30 Uhr Begrüßung
Stefanie Schnippenkötter, Redakteurin BS BRANDSCHUTZ, tab und SHK Profi
09.45 Uhr Brandschutzklappen – eine „brennende Geschichte“ von damals bis heute
Ralf Lohr, Systemair GmbH
10.15 Uhr Druckbelüftung von Treppenräumen – Architektur und Technik finden zusammen
Michael Narr, Strulik GmbH
10.45 Uhr Kaffeepause
11.15 Uhr Baurecht oder Schutzzielbetrachtung — aktuelle Diskrepanz am Beispiel Parkgaragen
Dietmar Nauerz, TROX X-FANS GmbH
11.45 Uhr NRA versus MRA – ein vergleichender Ansatz
Fabian Buttgereit (Brühl & Frankfurt); Frank Brooker (Hamburg); Sigfried Stammler (München), Colt International GmbH
12.15 Uhr Alternativen zum Deckenschottprinzip – durch EBD-Technologie
Robert Schilling, TECE GmbH
12.45 Uhr Mittagspause
13.45 Uhr Voraussetzungen für eine erfolgreiche Brandvermeidung
Michael Schultz, Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG
14.15 Uhr Brandschotte in Sonderbauteilen – nichttragende Wände und selbstständige Unterdecken zur Begrenzung von notwendigen Fluren
Dr.-Ing. Matthias Bruhnke, Adolf Würth GmbH & Co. KG
14.45 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Grenzen der Löschtechnik und deren Lösungen
Thomas Gwenner, Caverion Deutschland GmbH
15.45 Uhr Brandschutzrechtliche Bedeutung der neuen Verwaltungsvorschriften für technische Baubestimmungen
Dr. Till Fischer, Henkel Rechtsanwälte
Moderatoren:

tab Fachforum Brandschutz 2018
Stefanie Schnippenkötter
Redakteurin tab und BS BRANDSCHUTZ
05241 - 80 1036
stefanie.schnippenkoetter@bauverlag.de

KONTAKT:


Lara Gerling
Event Manager
05241 – 80 42517
lara.gerling@bauverlag.de

Anfahrt:
» 06/11/2018
Brühl, Phantasialand

» 08/11/2018
Frankfurt, Radisson Blu

» 13/11/2018
Hamburg, Privathotel Lindtner

» 11/12/2018
München, Novotel München Messe

Deutsche Bahn Tickets:

Anmeldung

München | 11/12/2018


Veranstalter



Veranstaltungspartner


Ausstellungspartner