DBZ WerkGespräch Futurium, Berlin #2

» Direkt zur Anmeldung

» 15/11/2019 | Alexanderufer 2, 10117 Berlin

Zusatztermin wg. der hohen Nachfrage!

Die DBZ Deutsche BauZeitschrift lädt im Rahmen ihrer Reihe WerkGespräch
am 15.11. erneut in das Futurium, Berlin ein.

Futurium, Berlin

Der Bauherr ist kein kleiner und die Aufgabe, die er der Architektenschaft 2012 stellte, war entsprechend anspruchsvoll: Ein „Haus der Zukunft“ (heute „Futurium“) suchte die  Bundesregierung über einen Wettbewerb für eine Baulücke an der Spree, gleich neben dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das Berliner Architekturbüro Richter Musikowski antworteten zusammen mit Arup darauf mit einem Wolkenbild: „Zum einen wollten wir eine Hülle schaffen“, so Jan Musikowski, „die das ästhetische Leitbild der Wolke als ungreifbare, sich wandelnde Zukunft widergibt. Andererseits sollte die Hülle sehr robust und dauerhaft sein. […] Daher haben wir angefangen, mit Glas zu experimentieren, das zudem nicht merklich altert.“

Die Teilnahmegebühr an dieser Abendveranstaltung beträgt 30 € inkl. Architektenvortrag und Museumsführung.

Anmeldung

Voranmeldung

Moderation:

DBZ WerkGespräch Futurium, Berlin #2
Benedikt Kraft
DBZ Deutsche BauZeitschrift, Stellvert. Chefredakteur
05241 - 80 2141
Benedikt.Kraft@dbz.de

KONTAKT:


Rainer Homeyer-Wenner
Agenturleitung dice
05241 – 80 2173
rainer.homeyer-wenner@bauverlag.de

Anfahrt:
» 15/11/2019
Alexanderufer 2, 10117 Berlin

Deutsche Bahn Tickets:

Veranstalter