2. Fachkongress Bauen im Bestand 2024

» Direkt zur Anmeldung

Fachkongress Bauen im Bestand

Ziel des Fachkongresses Bauen im Bestand ist es, allen Verantwortlichen und Beteiligten – Planer, SiGeKos, Bauleitern, Bauausführenden, Handwerkern, Facility Managern, Wohnungsbaugesellschaften – Lösungen zur Staub- und Gefahrstoffvermeidung bei Umbau- und Sanierungsarbeiten aufzuzeigen. Der Fachkongress zeigt, was auf die am Bau Beteiligten einschließlich dem Bauherrn mit der neuen Gefahrenstoffverordnung zukommt, gibt Anregungen, Hilfestellungen und Informationen zu Kontroll- und Unterweisungspflichten, informiert über den aktuellen Stand der Technik bei staub- und asbestreduzierenden Arbeitsverfahren, Arbeitsmitteln und Materialien sowie über umfassende technische und persönliche Schutzmaßnahmen.

Was Sie beim Arbeitsschutz in der Sanierung künftig beachten müssen
Gerade beim Bauen im Bestand trifft man auf der Baustelle immer wieder auf (böse) Überraschungen. Dies können Aufbauten sein, die man so nicht erwartet hat, aber auch Baustoffe, deren Bearbeitung Risiken birgt. Sich und seine Mitarbeiter bei Umbau- und Sanierungsarbeiten auf der Baustelle vor gesundheitlichen Belastungen zu schützen, wird nicht erst mit Einführung der der neuen Gefahrenstoffverordnung eine zunehmend wichtige Aufgabe sein.

Und dort stellen nicht nur Stäube eine Belastung dar, deren Gefahrenpotential, wie bei Asbest und Schimmelpilzsporen, hoch eingestuft wird.
Effektiver Arbeitsschutz ist möglich Betriebsinhaber sind grundsätzlich verpflichtet, für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu sorgen. Es gibt inzwischen zahllose Arbeits- und Schutzmethoden, Materialien und Werkzeuge, die die Entstehung von Staub beim Bauen minimieren oder ganz vermeiden, und die alle Beteiligten wirksam vor der Aufnahme von Baustaub und den gesundheitlichen Folgen schützen. Welche Möglichkeiten es hierfür gibt und was auf die am Bau Beteiligten an rechtlichen Vorgaben in nächster Zeit zukommt, zeigt der Deutsche Fachkongress Bauen im Bestand 2024.

Anmeldung

Kongressanmeldung

Buy Tickets
KONTAKT:


Rainer Homeyer-Wenner
Head of Events
+49 5241 21513311
rainer.homeyer-wenner@bauverlag.de

Anfahrt:
» 12/11/2024 - 13/11/2024

DASA I Friedrich-Henkel-Weg 1 - 25 I 44149 Dortmund

Veranstalter



Kooperationspartner


Partner


Partner B