3. Deutscher Fachkongress für Absturzsicherheit 2018

» Direkt zur Anmeldung

» 06/11/2018 - 07/11/2018
| Kameha Grand Hotel, Bonn

Das Thema „Absturzsicherheit“ geht jeden etwas an. Während der Planungs- und Bauphase spielt es ebenso eine tragende Rolle, wie im Betrieb des Gebäudes. Doch leider beschäftigen sich Planer, Bauunternehmer, Handwerker und Facility Manager viel zu wenig mit diesem (lebens-)wichtigen Thema.

Der 3. Deutsche Fachkongress für Absturzsicherheit bietet Ihnen wichtige Antworten und Denkanstöße:

• Planung der Absturzsicherung
• Absturzsicherung in der Betriebspraxis
• Services von Herstellern
• Produkte für Handwerker
• Systeme auf der Baustelle
• Rechtliche Rahmenbedingungen

 

Impressionen vom 2. Deutschen Fachkongress für Absturzsicherheit 2017 in München:

 

Programm:

Dienstag, 06.11.2018

09:45 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Akkreditierung und Ausgabe der Unterlagen
10:15 Uhr Begrüßung durch den Moderator
10:30 Uhr Absturzsicherheit am Bau: Deutsche Statistiken und europäische Standards
Prof. Dr.-Ing. Marco Einhaus, BG BAU
11:15 Uhr Absturzsicherheitseinrichtungen in der Planung des Kameha Grand
Karl-Heinz Schommer , Architekturbüro Schommer
11:45 Uhr Keeping Kameha Grand working – safely
Stefan Große, Ecovisio GmbH
12:15 Uhr Mission Statements der Premiumpartner I
12:35 Uhr Mittagspause in der Ausstellung (ggf. inkl. Marktplatz im Dome)
14:00 Uhr Thema Hubarbeitsbühnen
NN
14:30 Uhr Absturzsichere Bewirtschaftung- ein Praxisbericht
Dr. Oliver Polanz, Leiter HSEQ (Health, Safety, Environment, Quality), SPIE GmbH
15:00 Uhr Sichere Verkehrswege auf dem Flachdach
NN
15:30 Uhr Kaffeepause in der Ausstellung
16:15 Uhr Projektbeispiele aus Architektursicht
NN
17:45 Uhr Vortrag rechtliche Themen
NN
17:30 Uhr Zusammenfassung Tag 1
18:00 Uhr Ende des Vortragsprogramms
19:00 Uhr Get-together innerhalb der Ausstellung

Mittwoch, 07.11.2018

09:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
09:15 Uhr Begrüßung durch Moderator
Eugen Schmitz, Chefredakteur THIS Tiefbau Hochbau Ingenieurbau Straßenbau
09:30 Uhr Absturzsicherheit im Brückenbau
NN
10:00 Uhr Absturzsicherheit im Hochbau: Gerüste
NN
10:30 Uhr Mission Statements der Premiumpartner II
10:50 Uhr Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
11:30 Uhr Holzbau: „Wie können wir Richtabläufe sicherer machen?“
Bundesbildungszentrum Zimmerer-u. Ausbaugewerbe (angefragt)
12:00 Uhr Kollektivschutz als Dachrandsicherung
NN
12:30 Uhr Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Was geht? Was muss?
NN
13:00 Uhr Mittagspause und Besuch der Ausstellung
14:30 Uhr Best Practice-Vortrag: Jung, modern, auf Sicherheit bedacht
Eugen Penner, ZEP-Team, Dachdeckerbetrieb Bielefeld
15:00 Uhr KEY NOTE: Risikoabwägung: „Analogie von Berg und Beruf“
Alexander Huber, Extrembergsteiger
16:00 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung durch Eugen Schmitz
16:15 Uhr Ende des Kongresses
Moderatoren:

3. Deutscher Fachkongress für Absturzsicherheit 2018
Eugen Schmitz
Chefredakteur THIS Tiefbau Hochbau Ingenieurbau Straßenbau
05241 - 80 42120
eugen.schmitz@bauverlag.de

KONTAKT:


Rainer Homeyer-Wenner
Group Head Eventmanagement
05241 – 80 2173
rainer.homeyer-wenner@bauverlag.de

Anfahrt:
» 06/11/2018 - 07/11/2018

Kameha Grand Hotel, Bonn

Deutsche Bahn Tickets:

Anmeldung

Wählen Sie hier Ihre persönliche Kongressteilnahme aus:


Veranstalter



Premiumpartner


Partner