Web-Seminar: Wie werden Wärmebrücken zukünftig bei Neubauten berücksichtigt – Beiblatt 2 der DIN 4108

» 22/10/2020 | 11.00 - 12.00 Uhr

Inhalt:

Im Juni 2019 ist das neue Beiblatt 2 der DIN 4108 „Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden“ erschienen. Es enthält eine Vielzahl an Planungsbeispielen zur Reduzierung der Wärmebrückenwirkung bei Bauteilanschlüssen.

Bei der Aktualisierung wurde ein besonderes Augenmerk auf die heutigen Anforderungen an den Wärmeschutz gelegt. Daher finden sich im neuen Wärmebrückenbeiblatt ausschließlich Anschlusssituationen, welche die heutigen gehobenen Anforderungen an die Energieeinsparung einhalten. Zusätzlich wurde das Beiblatt zeitgemäße Konstruktionen ergänzt und im Vergleich zur Fassung aus 2006 um ca. 300 neue Planungsbeispiele und fehlende Rechenrandbedingungen ergänzt.

Zudem erfolgt im neuen Beiblatt 2 die Einteilung von Bauteilanschlüssen in zwei Kategorien, A und B, wobei Kategorie B ein energetisch hochwertigeres Niveau beschreibt. Bei der Planung von Gebäuden ermöglicht dies den Ansatz eines verminderten pauschalen Wärmebrückenzuschlags DUWB = 0,03 W/(m2·K).

Key Note Speaker: Marc Klatecki, Geschäftsführer Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH

Der Key Note Speaker Marc Klatecki absolvierte ein Studium des Bauingenieurswesens an der Universität Kassel. In den Jahren 2007 bis 2011 arbeitete er am Zentrum für Umweltbewusstes Bauen e.V. in Kassel. Bis 2014 arbeitete Herr Klatecki an der Universität Kassel als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Bauphysik. Im Anschluss daran, übernahm er die Geschäftsführung des Ingenieurbüros Prof. Dr. Hauser GmbH in Kassel. Des Weiteren ist er Mitglied im Normenausschuss Wärmetransport.

Jetzt anmelden!

Die Teilnahme an diesem Webinar ist kostenlos.

Key Note Speaker:

Web-Seminar: Wie werden Wärmebrücken zukünftig bei Neubauten berücksichtigt – Beiblatt 2 der DIN 4108
Marc Klatecki
Geschäftsführer Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH

Moderation:

Web-Seminar: Wie werden Wärmebrücken zukünftig bei Neubauten berücksichtigt – Beiblatt 2 der DIN 4108
Sarah Centgraf
Head of Digital Innovation
+49 5241 802119
Sarah.Centgraf@dbz.de

KONTAKT:


Rainer Homeyer-Wenner
Group Head Eventmanagement
05241 – 80 2173
rainer.homeyer-wenner@bauverlag.de

Veranstalter