Foto: © Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Dyckerhoff Architects Night

» 03/05/2016 | Essen, SANAA-Gebäude

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

 

Welcher Ort würde sich besser eignen als das Weltkulturerbe „Zeche Zollverein“, um über Beton in der Architektur bei angenehmer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen?
Deshalb möchten wir Sie zur „Dyckerhoff Architects Night“ in die Zeche Zollverein einladen. Es erwarten Sie Impulsvorträge zu neuen Architekturtrends und aktuellen Bauprojekten wie Stuttgart 21, die neue Wehrhahn-Linie in Düsseldorf und das NS-Dokumentationszentrum in München. Beim anschließende Get-Together ist uns der Austausch mit Ihnen wichtig.

P R O G R A M M – Dyckerhoff Architect Night

Dienstag, 03. Mai 2016

Zeche Zollverein, Sanaa-Gebäude, Essen

 

17:00 Uhr        Begrüßung

Burkhard Fröhlich, Chefredakteur DBZ

Martin Möllmann, Dyckerhoff GmbH

 

17:10 Uhr        NS-Dokumentationszentrum – Entwurf und Ausführungsplanung

Dipl.-Ing. Tobias Scheel, Georg-Scheel-Wenzel Architekten, Berlin

 

17:40 Uhr        NS-Dokumentationszentrum

– Entwurf und Ausführungsplanung
Dipl.-Ing. Tobias Scheel, Georg-Scheel-Wenzel Architekten, Berlin

– Ausführung der Sichtbetonarbeiten
Dipl.-Ing. Stefan Heeß, Dyckerhoff GmbH, Wiesbaden

 

17:55 Uhr        Die neue Wehrhahn-Linie

– Unterführung Kaufhof/Wehrhahn-Linie, Düsseldorf
Stefan Passarge, Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co.KG, ZB Tunnelbau, München (technischer Projektleiter für die ARGE Unterfahrung Kaufhof an der KÖ in Düsseldorf)

– Entwurf und Ausführungsplanung
Thilo Höhne, netzwerkarchitekten, Darmstadt

– Ausführung der Betonwerksteinarbeiten
Harry Schwab, Schwab-Stein GmbH, Horb-Dettingen

 

19:05 Uhr        Der neue Bahnhof Stuttgart – Europas größtes Infrastrukturprojekt

Dipl.-Ing. Michael Rathgeb, ingenhoven architects, Düsseldorf

 

19:35 Uhr        Betone für höchste Ansprüche an Technik und Ästhetik

Dipl.-Ing. Andreas Blobner, Dyckerhoff GmbH, Wiesbaden

 

20:00 Uhr        Get together/Fingerfood

KONTAKT:


Rainer Homeyer-Wenner
Group Head Eventmanagement
05241 – 80 2173
rainer.homeyer-wenner@bauverlag.de

Veranstalter