BBB UpDate 2019 in Berlin – Wege in die Digitalisierung

» Direkt zur Anmeldung

» 24/01/2019 | Spreespeicher Berlin, Stralauer Allee 2

DIGITALISIERUNGSCHANCEN durch neue Rauchwarnmelder-Norm

In den meisten Bundesländern sind Rauchmelder bereits Standard, in Berlin und Brandenburg werden sie 2020 Pflicht. Was nach Schlusslicht klingt, kann ein entscheidender Vorteil für die örtlichen Wohnungsunternehmen sein.

Denn sie sind die Ersten, die von der novellierten Rauchmelder-Norm DIN 14676 und deren Empfehlungen zur Ferninspektion profitieren. Gleichzeitig ergeben sich neue Chancen und Perspektiven auf dem Weg in die Digitalisierung. Beim BundesBauBlatt Event in Berlin erwarten Sie spannende Vorträge zum Thema und eine Durchleuchtung der Chancen und Risiken aus
unterschiedlichen Perspektiven!

Programm:

24. Januar 2019

15:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
16:00 Uhr Begrüßung durch den Moderator
Achim Roggendorf, Chefredakteur BundesBauBlatt
16:15 Uhr Digitalisierung & Datenhoheit – Chance und Herausforderung zugleich
Christian Bruch, Bundesgeschäftsführer BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen
16:45 Uhr Die novellierte DIN 14676-1 und ihre rechtlichen Konsequenzen für die Wohnungswirtschaft
Dr. Ulrich Dieckert, Rechtsanwalt Dieckert Recht und Steuern
17:30 Uhr 10 Jahre nach Einführung der Rauchmelderpflicht – Erfahrungen und Herausforderungen mit Serviceunternehmen, Mietern und Meldern
Susan Witas, Abteilungsleiterin Haustechnik Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft
18:15 Uhr Überblick über den Stand der Technik bei Rauchwarnmeldern und daraus resultierende Handlungsalternativen
Philip Kennedy, Geschäftsführer Ei Electronics
19:00 Uhr Get together mit "Flying Buffet“

Anmeldung

Anmeldung BBB UpDate, 24.01.2019


Veranstalter



Premiumpartner