© heike hanada laboratory of art and architecture 2018

DBZ WerkGespräch Bauhaus-Museum Weimar

» Direkt zur Anmeldung

» 30/09/2019 | Bauhaus-Museum Weimar, Stéphane-Hessel-Platz 1, 99423 Weimar

Die DBZ Deutsche BauZeitschrift lädt im Rahmen ihrer Reihe WerkGespräch
in das Bauhaus-Museum Weimar ein.

Bauhaus-Museum Weimar

Diese drei Entwurfsthemen waren der Architektin, Prof. Heike Hanada, für das neue Bauhaus-Museum in Weimar zentral: die doppelgeschossigen Lufträume, die Kaskadentreppen und die offene Betonrippendecke. Die drei Elemente sind in einem beinahe geschlossenen Betonquader untergebracht, der, westlich gegenüber dem Weimarer Gauforum und hart auf der Kante zum Weimarhallenpark, um eine eigene Position zu kämpfen hat. Und: Dieser Quaderbau ist das erste der drei geplanten Bauhausmuseen, das jetzt fertiggestellt wurde (es stehen noch aus die Museen in Dessau und Berlin).

Nehmen Sie kostenlos an dieser Abendveranstaltung mit Architektenvortrag und Museumsführung teil.

 

Programm:

30.09.2019

17:30 Uhr Begrüßung der Gäste
Benedikt Kraft, Stellvertr. Chefredakteur DBZ Deutsche BauZeitschrift
17:40 Uhr Einführung
18:00 Uhr Architekturvortrag
Prof. Heike Hanada, heikehanada_laboratory of art and architecture
18:45 Uhr Deutsche FOAMGLAS GmbH
Dirk Vogt, Leiter Marketing + Technik Building Business, Deutsche FOAMGLAS GmbH
19:15 Uhr Industrievortrag Part II
19:45 Uhr Exklusive Führung durch das Museum
Get-together
Moderatoren:

DBZ WerkGespräch Bauhaus-Museum Weimar
Benedikt Kraft
DBZ Deutsche BauZeitschrift, Stellvertr. Chefredakteur
05241 - 80 2141
benedikt.kraft@dbz.de

KONTAKT:


Rainer Homeyer-Wenner
Group Head Eventmanagement
05241 – 80 2173
rainer.homeyer-wenner@bauverlag.de

Anfahrt:
» 30/09/2019
Bauhaus-Museum Weimar, Stéphane-Hessel-Platz 1, 99423 Weimar

Deutsche Bahn Tickets:

Anmeldung

DBZ WerkGespräch Bauhaus-Museum Weimar 30.09.2019


Veranstalter



Premiumpartner


Partner